Fassadensanierung Fraunhoferstraße, München

Ziel war es dem Gebäude aus dem Jahr 1895 wieder zu seinem ursprünglichen gestalterischen Ausdruck zu verhelfen. Im Archiv der Stadt München konnten alte Fassadenansichten eingesehen werden und so entschied man sich für einen Rückbau der 60er Jahre Fassadenplatten, um eine Putzfläche mit Bossierung wie in der ursprünglichen Fassade, herzustellen. Die alten Schaufensterelemente wurden in diesem Zug gegen neue wärme- und schalldämmende Fassadenelemente getauscht.

Durchführung des kompletten Planungsumfangs, angefangen von der Vorentwurfsplanung über die Bauleitung, bis hin zum Entwurf der Möbel und Einrichtungsgegenstände.